Zeigt alle 12 Ergebnisse

Zeigt alle 12 Ergebnisse

Firmenschilder mit Gravur selber gestalten

Mit unserem Schilder – Konfigurator können Sie im Handumdrehen Firmenschilder selber gestalten. Der Schilder – Konfigurator bietet zahlreiche Funktionen und Tools, mit denen Sie professionelle Schilder designen können. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und gestalten Sie Ihr individuelles Firmenschild. Schilder online gestalten bedeutet Zeit und Kosten zu sparen. Bevor Sie mit dem Gestalten beginnen sollten Sie das für Ihr Firmenschild passende Material auswählen. Nachfolgend bieten wir Ihnen eine Materialauswahl mit Vorteilen und Nachteilen der unterschiedlichen Materialien.

Edelstahl Firmenschilder

Der Werkstoff Edelstahl ist ein klassisches Material zur Herstellung von langlebigen und zeitlosen Firmenschildern. Edelstahl wirkt elegant und seriös und passt zu nahezu allen Gebäudetypen. Dieses Material eignet sich hervorragend für Praxisschilder, Heilpraktikerschilder, Kanzleischilder und viele andere Berufszweige. Der rostfreie Stahl ist ausgezeichnet zum Einsatz im Außenbereich verwendbar. Sowohl die Witterung als auch UV-Strahlung können diesem korrosionsbeständigen Material nichts anhaben.

Die Vorteile im Überblick

  • Edelstahl Firmenschilder sind äußerst langlebig.
  • Der Stahl ist witterungsbeständig und UV-beständig.
  • Das Material ist pflegeleicht und einfach zu reinigen.
  • Auf Grund der glatten Oberfläche, auf der sich kaum Schmutz ansammeln kann, ist der Stahl sehr hygienisch.
  • Feuchtigkeit und schwache Säuren können diesem Material keinen Schaden zufügen.
  • Der extrem temperaturbeständige Edelstahl ist äußerst formstabil und hoch fest.
  • Das Material lässt sich mit den richtigen Werkzeugen einfach verarbeiten.

Edelstahl Firmenschilder: Nachteile

  • Der einzige Nachteil, den dieses Material besitzt ist der recht hohe Materialpreis.

Messing Firmenschilder

Der goldene Glanz von Messing wirkt ausgesprochen edel und herrschaftlich. Das zeitlose Material wird schon seit einigen Jahrhunderten zur Fertigung von Türschildern verwendet. Gleich ob Kanzleischild, Praxisschild oder für einen anderen Berufszweig, Schilder aus Messing wirken einfach zeitlos schön und passen fast zu allen Gebäuden.

Die Vorteile im Überblick

  • Messing Firmenschilder strahlen zeitlose Eleganz aus.
  • Das Material ist witterungsbeständig und UV-beständig.
  • Messing ist auf Grund der Glatten Oberfläche sehr pflegeleicht
  • Messingschilder sind feuchtigkeitsbeständig und leicht zu reinigen.
  • Das Material lässt sich leicht verarbeiten.

Nachteile von Messingschildern

  • Auf Grund des hohen Kupfergehaltes ist Messing ein sehr teuer Werkstoff. Die Preise liegen weit über denen anderer Materialien.
  • Messing bildet unter Sauerstoffeinfluss nach einiger Zeit auf der Oberfläche eine Patina aus. Wer diese Patina verhindern will, der sollte sein Firmenschild mit einem Schutzlack lackieren.

Schiefer – Firmenschilder

Schiefer ist ein sehr witterungsbeständiges grau bis schwarzes Gestein, welches auf Grund der hervorragenden Haltbarkeit seit Jahrhunderten für Dacheindeckungen verwendet wird. Dieses äußerst haltbare Material wird in den letzten Jahren auch zur Herstellung von Türschildern verwendet. Selbstverständlich lässt sich dieses Material auch zur Fertigung von Firmenschildern verwenden. Die Gravurfarbe bei Schiefer-Schildern ist weiß bis hellgrau. Firmenschilder aus Schiefer eignen sich besonders gut für Firmen, die im Bereich Natursteinverarbeitung tätig sind. So eignen sich Firmenschilder aus Schiefer zum Beispiel für Steinmetzbetriebe, Fliesenleger und Dachdecker.

Vorteile von Schiefer – Firmenschildern

  • Schiefer ist ein sehr langlebiges und witterungsbeständiges Material.
  • Der seidenmatte Glanz von Schiefer erzeugt ein ganz besondere Optik und wirkt sehr edel.
  • Die glatte Oberfläche lässt sich einfach reinigen.
  • Die Kosten für das Material sind relativ günstig.
  • Feuchtigkeit, Hitze und Kälte können diesem Material nichts anhaben.

Die Nachteile im Überblick

  • Firmenschilder aus Schiefer sind relativ spröde. Bei falscher Bearbeitung kann es zum Bruch des Schildes kommen.
  • Der Kontrast zwischen der Gravur und dem Schiefermaterial ist je nach Art des verwendeten Schiefers nicht so gut wie bei anderen Materialien.

Ein Holzschild als Firmenschild

Holz ist ein sehr lebendiges Naturmaterial, dass für Firmenschilder in bestimmten Geschäftsfeldern hervorragend geeignet ist. Für Firmen, die in Bezug zu Naturprodukten wie Bio-Nahrungsmittel, Öko-Textilien, Holzbearbeitung, Natursteinen, Natur-Kosmetik oder auch Heilpraktiker, sind Firmenschilder aus Holz ideal, um das Unternehmen optisch zu präsentieren. Als nachwachsender Rohstoff ist Holz als ein ökologisch CO2 neutraler Rohstoff einzustufen. Insbesondere für Unternehmen, die sich dem Bereich Nachhaltigkeit und Umwelt verpflichtet fühlen, ist ein Holzschild als Firmenschild bestens geeignet.

Vorteile von Holzschildern:

  • Holz ist ein sehr lebendiges und natürliches Material, dass sich als Firmenschild für viele Geschäftsfelder eignet.
  • Holz lässt sich sehr einfach bearbeiten. Das Naturmaterial kann sowohl mit einer Oberflächengravur und einer Tiefengravur graviert werden.
  • Schilder aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz verhalten sich CO2 neutral und sind somit umweltverträglich. Holz ist zudem kompostierbar.
  • Jedes Holzschild ist auf Grund seiner einzigartigen Maserung ein Unikat.

Firmenschilder aus Holz Nachteile:

  • Firmenschilder aus Holz sollten nicht ungeschützt der Witterung ausgesetzt werden, da die Witterungseinflüsse das Naturmaterial stark verwittern lassen. Feuchtigkeit kann zum Verzug des Schildes führen.
  • Das Material ist nicht für alle Geschäftsfelder gleichermaßen geeignet.
  • Die Haltbarkeit von Holzschildern hängt von der Witterung und den Schutzmaßnahmen ab. Unbehandeltes und ungeschütztes Holz verwittert recht schnell.

Ein Acrylschild als Firmenschild

Ein Acrylglas – Schild ist pflegeleicht, widerstandsfähig und besitzt zudem eine tolle Optik. Acrylglas ist ein sehr hartes und langlebiges Material, dass sehr witterungsbeständig und auch UV-beständig ist. Firmenschilder aus Acrylglas können durchaus mehrere Jahre im Außenbereich eingesetzt werden. Zudem ist die Reinigung von Acrylglas sehr einfach. Auf den glatten, porenfreien Material können Schmutzpartikel nicht eindringen, so dass sich diese einfach mit einem feuchten Tuch und etwas Spülmittel abwischen lassen. Verschmutzungen durch Staub lassen sich mit Hilfe eines antistatischen Kunststoffreinigers und eines weichen Tuches einfach abwischen.

Vorteile von einem Acrylschild

  • Acrylglas ist hart und widerstandsfähig. Ein Acrylschild kann mehrere Jahre im Außenbereich auch unter Witterungseinflüssen eingesetzt werden.
  • Das Material Acrylglas besitze eine fantastische Optik und ist für nahezu jedes Unternehmen als Firmenschild geeignet.
  • Firmenschilder aus Acrylglas lassen sich sehr einfach und schnell reinigen.
  • Mit beleuchteten Acrylschildern lassen sich tolle optische Effekte erzielen.

Firmenschilder aus Acrylglas: Nachteile im Überblick

  • Im Vergleich zu herkömmlichem Glas ist Acrylglas viel weicher, so dass die Oberfläche beim Reinigen mit scheuernden Reinigungsmitteln zerkratzt wird.
  • Bei mechanischer Beanspruchung können relativ leicht Risse in der Oberfläche entstehen.
  • Auch bei der Bearbeitung sollte man vorsichtig sein, da bei zu hohen Vorschub-Schnittgeschwindigkeiten ebenfalls Risse entstehen können. Aus diesem Grund wird Acrylglas bei uns mit einem Laser geschnitten. Bei einem Laserschnitt können keine Risse in der Acrylglas – Oberfläche entstehen.

Firmenschilder online selber gestalten

Gleich für welches Material Sie sich entscheiden, das Firmenschilder selber gestalten ist mit unserem Schilder-Konfigurator ein Kinderspiel. Die Intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche macht es Ihnen möglich Firmenschilder in kurzer Zeit professionell zu gestalten. Fangen Sie gleich an Ihr individuelles Firmenschild schnell und einfach zu designen.